• ProfiTec P 118 Rapid Plus - Allround Einschicht-Innenfarbe

    Der neue Allrounder!

    Das Plus an Vielseitigkeit. 

  • Empfohlen durch das SENTINEL HAUS Institut - allergikerfreundliche Innenfarben.

    Gesündere Wohnqualität

     Mit allergikerfreundichen Innenfarben

  • Verzichten Sie nicht auf Informationen!  Hier geht es zu unserem ausführlichen Prospektmaterial im Downloadbereich

    Verzichten Sie nicht auf Informationen!

    Hier geht es zu unserem ausführlichen Prospektmaterial im Downloadbereich

  • Keramik-Technologie von ProfiTec. Die Wiege der reinigungsfähigen Hochleistungs-Innenfarben

    Keramik-Technologie von ProfiTec

    Die Wiege der reinigungsfähigen Hochleistungs-Innenfarben

  • Der Super-Blocker für innen und außen

    Isolieren und deckend streichen aus einer Dose

Die beste Fassadenfarbe für echte Profis

Erhält Ihre Fassade einen neuen Anstrich oder handelt es sich um den Erstanstrich eines Neubaus, ist eine Menge zu entscheiden. Welche Farbtöne sollten Sie wählen? Was passt zu Fenstern, Türen und der Dachfarbe? Die Fragen sollten gut überlegt sein, schließlich gilt die Fassade als Visitenkarte Ihres Hauses. Ist der Farbton gewählt, stellt sich die Frage nach dem Farbtypen. Dabei kommt immer wieder die Frage auf, welche Sie wählen sollten. Silikat, Siliconharz oder Dispersion? Worauf kommt es hier an? Was macht gute Qualität aus? Diese Fragen klären wir in diesem Beitrag.


Die Qualitätsfaktoren guter Fassadenfarbe

Bei einer guten Fassadenfarbe kommen mehrere Faktoren zusammen. Gegenüber Innenfarben müssen diese nicht nur gut decken und mechanischer Einwirkung standhalten, sie sind zusätzlich den Belastungen von Wind und Wetter ausgesetzt. Während im Sommer direkte Sonneneinstrahlung und extreme Hitze auf die Farbe einwirken, muss sie im Winter Feuchtigkeit, Kälte und gelegentlich Sturm und Hagel aushalten. Ganz zu schweigen von Pilz- und Algenbefall, der die Fassade schnell unschön aussehen lässt. Zusätzlich greift teilweise Luftverschmutzung durch Straßenverkehr oder Industriegebiete die Farbe an. Damit wären Innenfarben schnell überfordert, achten Sie also darauf, speziell als „Fassadenfarbe” ausgeschriebene Farbe zu verwenden. Die folgenden Indikatoren weist eine gute Fassadenfarbe auf, und diese sollten auf dem Etikett/technischen Datenblatt ersichtlich sein :

  • Sie ist gut deckend und scheuerbeständig
  • Sie wirkt isolierend und ist wasserabweisend
  • Sie ist resistent gegenüber Luftverschmutzung
  • Gleichzeitig ist sie diffusionsoffen und lässt Feuchtigkeit nach außen entfliehen
  • Sie ist wetterbeständig selbst bei Sturm und Hagel
  • Sie weist eine verbesserte UV-Beständigkeit auf


Dispersions-, Silikat- oder Siliconharzfarbe?

Ist die Frage geklärt, worauf Sie achten sollten, bleibt noch die Wahl des Farbtyps. Fassadenfarben unterteilen sich grob in drei Arten: Dispersionsfassadenfarbe, Silikatfassadenfarbe und Siliconharzfassadenfarbe. Des Weiteren existieren noch einige Hybride wie Dispersionssilikatfarben oder Untertypen wie Siloxan-Fassadenfarbe. Eins gleich vorweg: Es gibt nicht den einen besten Farbtyp. Wäre dem so, gäbe es auch nur diesen auf dem Markt zu kaufen. Tatsächlich besitzt jedoch jeder Farbtyp seine Vor- und Nachteile. Es liegt also in Ihrer Hand zu entscheiden, welcher Typ für Ihr Projekt am besten geeignet ist.

Dispersionsfassadenfarbe

Dispersionsfarben bestehen aus Füllstoffen, Bindemitteln, Farbpigmenten und Additiven. In der Regel bilden Kunstharze das Bindemittel. Dispersionsfarben gelten als sehr robust und bieten eine große Freiheit bei der Farbtonwahl. Außerdem sind sie vergleichsweise unempfindlich gegenüber dem Untergrund. Ein weiterer Pluspunkt besteht in den geringen Kosten, verglichen mit den beiden anderen Farbtypen. Schlechter schneiden sie dafür bei der Atmungsaktivität sowie dem Schimmel-und Pilzbefall ab.

Silikatfassadenfarbe

Silikatfassadenfarben gehören zu der Gruppe der Mineralfarben, da sie das mineralische Kaliwasserglas als Bindemittel verwenden. Durch ihren hohen PH-Wert verfügen sie über einen hervorragenden Schutz gegenüber Schimmel-, Algen- und Pilzbefall. Ein Nachteil ist die geringere Robustheit der Farbe gegenüber mechanischen und witterungsbedingten Einflüssen.

Siliconharzfassadenfarbe

Siliconharzfarben gelten fast schon als Hybrid der Fassadenfarben. Durch die Verwendung von Siliconharz aus Quarzsand als Bindemittel sind sie mineralähnlich, obwohl sie wie Dispersionsfarben zu der Gruppe der organischen Farben zählen. Ähnlich verhält es sich mit ihren Eigenschaften. Einerseits sind sie besonders robust wie Dispersionsfarben, andererseits sind sie durch ihren besonderen Lotus-Effekt schmutzabweisend und resistent gegen Algen und Pilze wie Silikatfarben. Nachteile hierbei sind einerseits die oft geringere Diffusionsfähigkeit sowie der vergleichsweise hohe Preis.


Fassadenfarbe von ProfiTec: unsere Empfehlung

ProfiTec bietet Ihnen zahlreiche Produkte für jeden Zweck an. Sei es das P 196 Fassadenweiß Plus aus der Gruppe der Dispersionsfarben oder P 451 Fassadensilikat aus der Gruppe der Silikatfarben. Suchen Sie eine Siliconharzfarbe, bietet sich beispielsweise P 411 Fassadensilicon FA an. Wie bereits weiter oben erwähnt, existiert keine beste Fassadenfarbe als solche, da jede ihre Besonderheiten und somit Vor- und Nachteile aufweist. Wenn Sie aber dennoch auf der Suche nach einer bestimmten Empfehlung sind, eignet sich unser P 407 Acrylosan für Sie. Als Hybrid vereint es viele positive Eigenschaften anderer Farbtypen. Sogar das Stern-Magazin zeichnet sie im Fassadenfarbentest 2020 als eine der Top 10 Fassadenfarben in Deutschland aus.


Zusammengefasst: die Qualitätsfaktoren der besten Fassadenfarben

  • Gute Fassadenfarbe zeichnet sich durch mehrere Faktoren aus
  • Gut deckend, schmutzabweisend und robust
  • Wetterbeständig gegen Hitze und Kälte
  • Resistent gegen Schimmel-und Pilzbefall
  • Die drei gängigsten Fassadenfarbentypen weisen alle Stärken und Schwächen auf
  • ProfiTec bietet Ihnen für jedes Projekt die passende Lösung

Ihr ProfiTec Shortcut auf Ihrem Mobiltelefon
Tippen Sie auf und anschließend
'Zum Home-Bildschirm hinzufügen'.

Ihr ProfiTec Shortcut auf Ihrem Mobiltelefon
Tippen Sie auf und anschließend
'Zum Startbildschirm zufügen'.

×

Die Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind notwendig, während andere helfen, unsere Webseite zu verbessern. Bitte akzeptieren Sie alle Cookies. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies klicken Sie bitte auf Details.

Weitere Informationen zum Datenschutz.

Impressum